Friedhelm Neu /
ADVICO | Zentralhessen

Herr Friedhelm Neu verfügt über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Beamten des mittleren nichttechnischen Dienstes. Kaufmännisch weiter gebildet hat er sich durch eine Fortbildung zum staatlich gepr. Betriebswirt und eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter IHK. Beide Ausbildungen hat er erfolgreich beendet. Darüber hinaus verfügt er über eine umfangreiche, langjährige, praktische Berufserfahrung in den verschiedensten kaufmännischen Aufgabenbereichen.

Profitieren Sie von seiner Lebens- und Berufserfahrung in den Bereichen:

-    Existenzgründung und Gründercoaching
-    Kapitalbeschaffung und Fördermittelgewinnung
-    Begleitung zu Bankgesprächen
-    Tragfähige Businesspläne
-    Sanierung
-    Fördermittelberatung
-    professionelle Businessplanerstellung & -Support


Mehr Informatioenen erhalten Sie auf seiner Homepage: www.fineu-beratung.de

 

Erfolgreich gründen – so geht’s

selbständigkeit

Selbstständigkeit – die richtige Entscheidung! 

Gedanken sortieren, den Grundstein legen. Welche Stellen muss ich aufsuchen? Welche Rechtsform ist die Beste für mich? Wie beantrage ich das Gründercoaching?  Was muss ich alles berücksichtigen? All diese Informationen finden Sie hier.

businessplan

Businessplan – die Basis für den Erfolg! 

Für alle diese Dinge benötigen Sie zwingend einen Businessplan. Und nicht umsonst ist der Businessplan eines der wichtigsten Instrumente im Rahmen der Existenzgründung. Was rein muss in einen guten Businessplan und auf welche Punkte Sie achten sollten, finden Sie im kostenlosen Infoblatt "Checkliste Businessplan", das wir Ihnen gerne zumailen. Schreiben Sie uns dazu eine kurze Nachricht über das Kontakt-Formular.

  • Gründungszuschuss
  • Kredite
  • zinsgünstige Förderdarlehen
  • Zuschüsse
  • Bürgschaften

 

finanzierung

Finanzierung – ohne Moos nix los!

Nur die wenigsten Geschäftsideen können ganz ohne Startkapital umgesetzt werden. Was tun, wenn das eigene Kapital nicht vollständig ausreicht? Von zinsgünstigen Förderdarlehen, über die klassische Bankenfinanzierung bis hin zur Investorensuche. Alles über die Möglichkeiten der Finanzierung, Tipps fürs Bankgespräch und vieles mehr erfahren Sie im kostenlosen Infoblatt "Checkliste Businessplan", das wir Ihnen gerne zumailen. Schreiben Sie uns dazu eine kurze Nachricht über das Kontakt-Formular.  

kundengewinnung

Kundengewinnung – mit Kunden erfolgreich werden!

Ihre Existenzgründung ist toll vorbereitet, die Finanzierung sicher, der Gründungszuschuss erledigt! Aber wo bleiben nur die Kunden? Ob Direktmarketing, Kooperationspartnervertrieb oder Ihre Homepage - welche Möglichkeit für Sie die Richtige ist, erfahren Sie hier. ​ 

nachgründerphase

Nachgründungsphase: Geschafft, aber wie geht’s weiter?

Der erfolgreiche Unternehmensstart ist geschafft. Die erste Hürde genommen. In dieser Phase können Sie sich jeden Tag auf neue Herausforderungen freuen!

  • Der erste eigene Mitarbeiter
  • Kosten und Umsätze steuern
  • Rechnungen schreiben
  • Buchungen vornehmen

Gute Ratschläge finden Sie hier.

Wichtige Punkte für das Bankgespräch

Um einen ansprechenden und professionellen Businessplan werden Sie, selbst wenn Sie hervorragende Kontakte haben, nicht herumkommen. In diesem müssen Sie nicht nur Ihr Konzept und Ihre Markteintrittsstrategie schlüssig darstellen, sondern auch die Rentabilität des Vorhabens. Insbesondere dem finanzwirtschaftlichen Teil Ihres Geschäftsplans wird Aufmerksamkeit geschenkt. Hier können sie zusätzlich darlegen, dass sie über ein gewisses kaufmännisches Verständnis verfügen und sich Gedanken gemacht haben.

Sie als Gründungsperson stehen speziell im Fokus. Eine Kreditzusage werden Sie deutlich einfacher bekommen, wenn Ihr Gründungsvorhaben sich nicht vollständig von Ihrem bisherigen Werdegang unterscheidet. Als Zimmermann eine Weinhandlung aufzumachen, wird kritisch bewertet werden. Daher sollten Sie schlüssig belegen, warum Sie dennoch geeignet sind.

Im Bankgespräch selbst sollten Sie einen Spagat schaffen. Auf der einen Seite müssen Sie die Flamme Ihrer Begeisterung auf den Bankmitarbeiter überspringen lassen und Selbstbewusstsein ausstrahlen, aber auf der anderen Seite sollten Sie bodenständig und kompetent auftreten. Bleiben Sie einfach Sie selbst! Mit Ihrem Businessplan und Ihrem Auftreten nehmen Sie den ersten Schritt in Richtung Finanzierung

Würden Sie jemandem Geld leihen, von dem Sie glauben es nicht zurückzubekommen?
Ob Sie die Unterschrift unter den Darlehensvertrag setzen können und unter welchen Konditionen hängt von Ihrer Kreditwürdigkeit ab. Hierzu wird die Bank Ihre bisherige Kontoführung überprüfen, Ihre privaten Vermögensverhältnisse durchleuchten und Ihre SCHUFA-Auskunft anfordern. Weiter müssen Sie sich auf die Frage nach Sicherheiten gefasst machen. Je nach Kreditbetrag freut sich die Bank über Lebensversicherungen, Grundbucheinträge oder persönliche Bürgschaften. Wenn Sie auf diese Frage mit dem Kopf schütteln müssen, gibt es immer noch die Möglichkeit, öffentliche Fördermittel bzw. die Bürgschaftsbank mit einzubeziehen. Diese übernehmen die Haftung/Bürgschaft für Ihren Kredit.
Etwas Eigenkapital sollten Sie schon mitbringen, wenn Sie größere Investitionen planen. Mit dem Einsatz von Eigenkapital zeigen Sie, dass Sie auch bereit sind, mit eigenen finanziellen Mitteln für Ihre Idee einzustehen und spiegelt eine Ernsthaftigkeit Ihres Projektes wider. Die Banken fordern hier in der Regel mindestens 20 Prozent Eigenkapitaleinsatz. Mit einem Grundstock an Eigenkapital verhindern Sie zudem, dass Ihre Bilanz bereits im ersten Jahr überschuldet ist. Sollten Sie kein Eigenkapital haben, erkundigen Sie sich nach dem ERP-Kapital für Gründung. Dies wird bilanziell und auch von der Bank als eigenkapitalersetzend akzeptiert. 

SO ERREICHEN SIE MICH

Kontakt Formular


Kontakt

WEITERE LEISTUNGEN DER ADVICO AG

Existenzgründung >

Sie haben eine Geschäftsidee und möchten ihr eigenes Unternehmen gründen? Super!  Wir wissen: gute Ideen benötigen einen durchdachten Businessplan und Geld, z. B.  in Form von Fördermitteln!

Gründercoaching >

Sie wollen Ihre eigene Existenz gründen, haben aber nur ein sehr grobe Geschäftsidee? Sie sind bereits Selbstständig, wollen aber erfolgreicher werden? Sie haben viele Ideen aber es fehlt die professionelle Priorisierung? Gerne unterstützen wir Sie und erarbeiten mit Ihnen eine klare Strategie. 

Entwicklung von Wachstumsstrategien >

Sie als kleines/mittleres Unternehmen wollen weiter Wachsen und sind sich noch unschlüssig in der Ausgestaltung? Wir helfen gerne! Mit einer klaren Zielsetzung und einer intelligenten Positionierung lassen sich strukturiert Maßnahmen für Ihre Wachstumsstrategie ableiten. 

Beratung von Franchise-Systemen >

Sie wollen weiter wachsen und liebäugeln mit einem eigenen Franchisesystem? Hier ist professionelle Unterstützung wichtig, da mit der Strategieausgestaltung der zukünftige Erfolg des Unternehmens festgelegt wird. 

Suche von Franchise-Nehmern >

Sie suchen geeignete Franchisenehmer für Ihr System und finden keine? Wir können helfen! Durch ausgeklügelte Marketingprozesse und validen Filtern finden wir die richtigen Personen für Sie. 

Finanzierung von Franchise-Nehmern>

Sie haben sich entschlossen Teil eines erfolgreichen Geschäftsmodells zu werden? Super!  Nun fehlt nur noch das nötige Kleingeld, um direkt zu starten.

Finanzierung & Fördermittel >

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen wachsen oder wollen ein Projekt umsetzen und benötigen Geld? Kein Problem! Wir beschaffen Ihnen Geld, z. B.  in Form von Fördermitteln!

Sanierung & Restrukturierung>

Die Liquidität ist eng, die Banken machen Druck, es läuft nicht mehr so wie geplant. Nun sollten Sie sich Expertenrat holen, um die bisherige Strategie zu überarbeiten und die Umsätze aber auch die Erträge wieder zu steigern.  Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Sanierungskonzept nach IDW S6, um mit den Banken in Verhandlungen zu treten. 

Unternehmenskauf & Unternehmensverkauf >

Sie wollen Ihr Unternehmen verkaufen, wollen dies aber nicht allzu sehr publik machen? Kein Problem! Wir agieren für Sie, dadurch bleibt Ihr Vorhaben lange anonym, wird aber professionell vorangetrieben.